Die Bücher in Volltext auf NID 
  facebook Plattform Verlag 
  edition Widerhall 
  fb-edition Widerhall 
  BUBO Buchbote 
  fb-HISTORIA 
   
 
  30.03.2024
  "Das versäumte Reich Gottes" - Rezension in kirchenreform
  Aus der Feder von Harald Prinz bringt die Zeitschrift der kirchlichen Reformbewegungen "kirchenreform" (aktuelle Ausgabe) eine lesenswerte Besprechung des Buches von Herbert KOHLMAIER "Das versäumte Reich Gottes".
weiterlesen
 
 
   
     
  Titel: Soft Skills für eine bessere Welt – Nachhaltige Entwicklung und die „religiös-ethisch-philosophische Bildungsdimension“ - edition Widerhall Band 11
  Autor: Paul R. Tarmann
  ISBN: 978-3-9505332-8-6
  Inhalt: Lieferbar: Ende April 2024
Worum geht es eigentlich, wenn in Lehrplänen für den schulischen Unterricht von einer „religiös-ethisch-philosophischen Bildungsdimension“ die Rede ist? Und was bedeutet heutzutage noch die „Entwicklung der Anlagen der Jugend nach den sittlichen, religiösen und sozialen Werten sowie nach den Werten des Wahren, Guten und Schönen“? Dass junge Menschen darüber hinaus in „Freiheits- und Friedensliebe an den gemeinsamen Aufgaben der Menschheit“ mitwirken sollen, unterstreicht umso mehr die Brisanz dieser Thematik – man denke nur an die zahlreichen Krisen und schweren Konflikte unserer Tage.
weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: Die Farbe ihrer Augen - Gedichte
  Autor: Anton MARKU
  ISBN: 978-3-9505332-9-3
  Inhalt: Aus dem Vorwort von Eva Surma: "Mit seiner Lyrik malt Anton Marku gewaltige Bilder und herzzerreißende Miniaturen. Er stellt den Lesenden frei, mit ihm durch Zeit und Raum zu reisen, oder die Expedition nach innen zu wagen, zurück in die Kindheit, zurück in die Generationen unserer Ahnen. In Anton Markus Texten finden wir unsere verlorenen Träume wieder, die Freiheit, oder was weit vor unserer Erinnerung liegt".
weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: Das versäumte Reich Gottes - Ein Plädoyer für die Nächstenliebe
  Autor: Herbert Kohlmaier
  ISBN: 978–3–9505332–7–9
  Inhalt: Lieferbar ab 20.12.2023
In Jesu Rede steht das Reich Gottes im Mittelpunkt,
nicht aber in der gängigen kirchlichen Praxis. Wir beten zwar im Vaterunser „dein Reich komme“, doch das wird nicht als Aufforderung empfunden, selbst und jetzt dazu nach Kräften beizutragen. Die im Folgenden dargelegten Gedanken wollen dieses Versäumnis im Verständnis der Frohbotschaft und Perspektiven einer Verwirklichung des Liebesgebotes in unserer Gesellschaft sichtbar machen.

weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: Friede-Gerechtigkeit-Gottvertrauen - Aufsatzsammlung anlässlich des 80. Geburtstags; edition Widerhall Band 10
  Autor: Erwin BADER, hrsg. von Paul R.Tarmann
  ISBN: 978-3-9519838-9-9
  Inhalt: >> edition Widerhall Band 10
Der vorliegende Sammelband bietet die Gelegenheit, sich mit dem Werk des Philosophen Erwin Bader auseinanderzusetzen. Sein Denken lädt zum Mit-Denken, zum Hinterfragen, aber auch zum Widerspruch ein. Man kann so oder so zu seinen Thesen stehen, einfach ignorieren kann man sie nicht. Erwin Bader fragt nach, wo andere oft Antworten für gegeben und unumstößlich halten. Sein Themenspektrum ist breit gefächert und setzt sich mit ganz unterschiedlichen Fragen auseinander. Einen Eindruck davon kann man in den Artikeln dieses Buches bekommen, die sich mit Fragen der Religionsphilosophie, der Sozialphilosophie, der Sozial- und Wirtschaftsethik, der Friedensforschung, dem Dialog der Religionen, der christlichen Soziallehre sowie dem Weltethos befassen.

weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: Der Augenschein
  Autor: Werner REISS
  ISBN: 978-3-9505332-6-2
  Inhalt: Lieferbar: Ende November 2023!
Der Autor, Werner Reiss, geht der Frage nach, die sich schon seit der Antike und ihrer Rhetorik zeigt:
Was lässt uns unterscheiden, zwischen einer zielgerichteten Rede und dem, was man als bildhaftes Geschwätz ruhig beiseite legen kann?
weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: Der Stephansdom - Die weltliche und politische Symbolik / 2. Auflage, Softcover >>>https://www.nid-library.com/Home/ViewBook/1226
  Autor: Peter DIEM
  ISBN: 978-3-9505332-5-5
  Inhalt: >>> https://www.nid-library.com/Home/ViewBook/1226

Mit einem Essay von Ernst Bruckmüller: Gedächtnisort St. Stephan

Prof. Dr. Peter Diem, Medienforscher (* 1937), schließt mit der Darstellung der weltlichen und politischen Symbolik des Wiener Stephansdoms eine Lücke im bisherigen Schrifttum. Seine Collage aus Text und Bildern reicht vom Plan Herzog Rudolfs IV. für eine „capella regia Austriaca“ bis in die unmittelbare Gegenwart.
weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: DAS VERWANDELTE CHRISTENTUM - Transformation einer Weltreligion
  Autor: Anton GRABNER-HAIDER
  ISBN: 978-3-9505332-4-8
  Inhalt: Lieferbar: August 2023.
Das Buch versucht, die neuen Bewegungen im liberalen Christentum und die kulturellen Lernprozesse der meisten Laienchristen in den Blick zu bekommen. Und es möchte dazu beitragen, diese Lernprozesse zu beschleunigen, weil die Grundwerte der christlichen Sozialmoral ihre Gültigkeit und Dringlichkeit behalten.
weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: 80 Jahre Frieden? Ein Wunschtraum oder Tatsache – Erlebt von einem Zeitzeugen >>>https://www.nid-library.com/Home/ViewBook/2063
  Autor: Helmut FALSCHLEHNER
  ISBN: 978-3-9505332-2-4
  Inhalt: Mit einem Vorwort von Univ.-Prof. Dr. Framz Schausberger, LH von Salzburg a.D.

Ein Leben in Frieden, dieser Gedanke steht im Mittelpunkt der Erinnerungen an die letzten 80 Jahre
weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: Der Stephansdom - Die weltliche und politische Symbolik / 1. Auflage, Hardcover >>>https://www.nid-library.com/Home/ViewBook/1226
  Autor: Peter DIEM
  ISBN: 978-3-9505332-1-7
  Inhalt: Mit einem Essay von Ernst Bruckmüller: Gedächtnisort St. Stephan
>> nur mehr wenige Exemplare lieferbar <<

Prof. Dr. Peter Diem, Medienforscher (* 1937), schließt mit der Darstellung der weltlichen und politischen Symbolik des Wiener Stephansdoms eine Lücke im bisherigen Schrifttum. Seine Collage aus Text und Bildern reicht vom Plan Herzog Rudolfs IV. für eine „capella regia Austriaca“ bis in die unmittelbare Gegenwart.
Der Wiener Stephansdom ist ein architektonisches Juwel.
weiterlesen

 
       
 
Andrea BRAIT

MMag. Dr. Andrea BRAIT,geb. 1982 in Wien

Studium:

seit WS 2009/10: Doktoratsstudium der Philosophie, Fach Politikwissenschaft

WS 2010/11-SS 2012: Lehramtsstudium Geschichte/Deutsch (mit Auszeichnung beendet im Juli 2012)

WS 2006/07-SS 2011: Doktoratsstudium der Philosophie, Fach Geschichte (mit Auszeichnung beendet im April 2011; Dissertation: Gedächtnisort Historisches Nationalmuseum. Eine Analyse unter besonderer Berücksichtigung der Debatten um Museumsneugründungen in Österreich und Deutschland)
WS 2000/01-SS 2006: Diplomstudium Geschichte Stzw. / Politikwissenschaft (mit Auszeichnung beendet im Juli 2006; Diplomarbeit: Das Bundeskanzleramt. Ein Ort der Geschichte, der Politik und des Gedächtnisses)
Schulbildung

1996-2000: ORG Hegelgasse in 1010 Wien
(Matura mit ausgezeichnetem Erfolg im Juni 2000)

Weiterbildungen (Auswahl)

WS 2007/08-SS 2008: Curriculum eCompetence der Abteilung Personalentwicklung der Universität Wien

Einführungs- & Aufbaukurse eLearning

Berufliche Praxis

seit März 2012
Senior Lecturer am Institut für Geschichte der Universität Wien (Bereich Didaktik)

seit Jänner 2011
Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Organisatorische Leiterin des Projektes „Offene Grenzen, neue Barrieren und gewandelte Identitäten. Österreich, seine Nachbarn und die Transformationsprozesse in Politik, Wirtschaft und Kultur seit 1989“

März-September 2010
Assistant bei Schönherr Rechtsanwälte GmbH

Mai 2009-Nov. 2009
Mitarbeit an der Neugestaltung des Bergisel-Museums Innsbruck

März 2008-Feb. 2010
Wissenschaftliche Projektmitarbeiterin am Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Universität Wien

Mai 2007-Feb. 2010
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Projekt des Zukunftsfonds „Österreich und die Militärblöcke (NATO und Warschauer Pakt)“

2007
Kuratorin der Ausstellung „Waffentreue. Die Durchbruchsschlacht bei Flitsch-Tolmein 1917“ im Österreichischen Staatsarchiv

Jun. 2004 - Mai 2005
Mitglied des wissenschaftlichen Teams der Ausstellung „Das Neue Österreich“ in der Österreichischen Galerie Belvedere

Aug. 1997 - Febr. 2008
Verkäuferin bei Salamander in Austria GmbH.

Auslandsaufenthalte

Juli-September 2009
Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, Bonn

Juli-September 2008
Deutsches Historisches Museum, Berlin

Organisation von Konferenzen

Grenzöffnung – Grenzen im Kopf – Grenzüberwindung. Außenperspektiven auf die Bedeutung des Jahres 1989 für Österreich, Salzburg, Dr. Wilfried-Haslauer-Bibliothek. Forschungsinstitut für politisch-historische Studien, 08.-10. November 2012

Museumsanalyse im deutschsprachigen Raum. Praxisbeispiele eines Experimentierfeldes für interdisziplinäre Zugänge und Methoden, Österreichische Akademie der Wissenschaften, Wien 20./21. Oktober 2011

3. Doktoranden-Workshop des Instituts für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Universität Wien, Wien 5./6. Juni 2009
(gemeinsam mit Therese Garstenauer)

Stipendien und Preise

Auszeichnung der Dissertation mit dem Förderungspreis der Dr. Maria Schaumayer Stiftung (2011)

DOC-Stipendium der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (1. März 2008-28. Februar 2010)

Auszeichnung der Diplomarbeit mit dem Förderungspreis der Dr. Maria Schaumayer Stiftung (2007)

Diverse Leistungs- und Förderungsstipendien der Universität Wien.

>>>> Quelle: Homepage Uni. Wien.

>>>> Dr. Andrea Brait hat die Einleitung des Buches von Wilfried DAIM "Als Christ im mörderischen Krieg 1939 - 1945" verfasst und das Werk bearbeitet.