Links
  facebook 
  ::kunst-projekte:: Plattform 
  Austria Forum 
  galeriestudio38 
   
 
  26.09.2018
  MORAWA Kündigt JONTES - Lesung in Leoben an
  Lesung und Büchpräsentation von Univ.-Prof. Dr. Günther JONTES im Congress Leoben >>> Ankündigung bei MORAWA.
weiterlesen
 
 
   
  20.09.2018
  FRANKFURTER BUCHMESSE, 10.-14.10.2018
  Wir sind dabei:
FRANKFURTER BUCHMESSE,
10. - 14. OKTOBER 2018
Halle 4.1, Stand B 33 (im Rahmen von IG Autorinnen Autoren).
weiterlesen

 
 
   
  18.09.2018
  Ernst Karl Winter - Präsentation am 29.10.2018, um 17.00 Uhr, club stephansplatz 4, Wien, 1., Stephansplatz 4
  Herzliche Einladung zur Präsentation des Buches
Ernst Karl Winter „Die Geschichte des österreichischen Volkes“,
am 29. Oktober 2018, um 17.00 Uhr,
club stephansplatz 4, Wien, 1., Stephansplatz 4
weiterlesen

 
 
   
  18.09.2018
  „SEELE, TOD und JENSEITS", 23.10.2018, um 18.00 Uhr, Presseclub Concordia
  Herzliche Einladung zur Präsentation des Buches
Karl R. Wernhart
„SEELE, TOD und JENSEITS — Universale religiöse Phänomene im Lebenskonzept und Weltbild der Menschen“,
am 23. Oktober 2018, um 18.00 Uhr,
Presseclub Concordia, Großer Saal, Wien, 1., Bankgasse 8
U.A.w.g. bis 17.10.2018:
office@plattform-martinek.at - Fax: 01 9235659
Eine Veranstaltung von pen-Austria in Koop. mit Plattform-Verlag.
weiterlesen

 
 
   
  06.09.2018
  Ulrike FAJTAK - Lesung: 26.9.2018, 19:00
  Ulrike FAJTAK liest aus ihrem Lyrikband
"mensch und menschin" am Mittwoch, 26.9.2018, 19.00 h,
Galerie ART & DESIGN VRTALA,
Wien, 21., Andreas-Hofer-Straße 14.
weiterlesen

 
 
   
  22.08.2018
  Ulrike FAJTAK - 20.11./20:00 - Buchpräsentation
  SAVE the date >> schon heute für euren Kalender:
Dienstag, 20. November, 20 Uhr, im Rahmen von bilder.worte.töne LEBENSLINIEN
Buchpräsentation des Lyrikbandes von Ulrike FAJTAK „mensch und menschin",
Osteria Allora, 1200 Wien, 20., Wallensteinplatz 5
weiterlesen

 
 
   
  28.07.2018
  6. 10. 2018, Schloss Museum Trautenfels, Lesung von Professor Jontes
  Lesung von Professor Jontes aus seinem neuen Buch "Historische Wege zur Nahrungskultur der Gegenwart" im Rahmen der langen Nacht der Museen im Schloss Trautenfels.
Lesung 19:00-20:00.
Eintritt € 6-, Kinder bis 12 Jahre frei.
Der Eintritt beinhaltet die Lesung mehr Informationen zum Buch und andere bemerkenswerte Angebote


Link

weiterlesen
 
 
   
  28.07.2018
  1. 10. 2018, Leoben, Lesung von Professor Jontes
  SAVE the DATE: 1. 10. 2018, Leoben, Lesung von Professor Jontes aus seinem Buch:
"Historische Wege zur Nahrungskultur der Gegenwart".
Organisiert vom Obersteirischen Kulturbund im Alten Rathaus am Hauptplatz Leoben, Beginn 19:30 h.
Bücher zum Kauf und zur etwaigen Signierung durch den Autor sowie Diskussionsmögichkeiten werden angeboten. Eintritt frei.
Link

weiterlesen
 
 
   
     
  Titel: Die Geschichte des österreichischen Volkes Herausgegeben und kommentiert von Paul R. Tarmann, mit einem Beitrag von Gérard Grelle
  Autor: Ernst Karl WINTER
  ISBN: 978-3-9504500-2-6
  Inhalt: Erscheint: Ende Sept. 2018
"Man hat bisher die österreichische Geschichte vorwiegend von einem Standpunkt betrachtet, der die Dynastie, die Monarchie, das Reich, den Staat, die Kultur, aber kaum einmal wirklich das Volk ins Auge fasste. Die Deutung der österreichischen Geschichte, die not tut, muss in der Lage sein, die gesamte Tradition Österreichs geistig zu umspannen. ..."
Ernst Karl Winter
weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: SEELE, TOD und JENSEITS — Universale religiöse Phänomene im Lebenskonzept und Weltbild der Menschen
  Autor: Karl R. WERNHART
  ISBN: ISBN 978-3-9504500-1-9
  Inhalt: Dieses Buch stellt die drei Begriffe Seele, Tod und Jenseits, mit denen sich jeder religiös ausgerichtete Mensch auseinandersetzen muss, ins Zentrum der Überlegungen. Alle etablierten Religionen und ebenso die ethnischen Glaubensformen können zu dieser Thematik Hilfestellungen bieten. Aus der Sicht des Kulturanthropologen wird ein Überblick über die Vielfalt der kulturdeterminierten Vorstellungen und Zugänge geboten.

Lieferbar: Sept. 2018
weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: Historische Wege zur Nahrungskultur der Gegenwart
  Autor: Günther JONTES
  ISBN: 978-3-9504500-0-2
  Inhalt: Essen und Trinken gehören neben Kleidung, dem Dach über dem Kopf, sowie sozialer Bindung zu den elementaren und vitalen Bedürfnissen des Menschen. Diese Grundelemente stehen seit der Menschwerdung im Vordergrund jeder Kultur.
weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: mensch und menschin - und andere Gedichte
  Autor: Ulrike FAJTAK
  ISBN: 978-3-9503683-5-2
  Inhalt: Ulrike FAJTAK erkundet mit ihren lyrischen Texten stille Gedanken und Sehnsüchte der Menschen.
weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: „Tomáš G. Masaryk – Vom Reichsratsabgeordneten zum Gründer der Tschechoslowakischen Republik“ Bericht über das MASARYK-SYMPOSIUM am 22. Juni 2017 in Wien
  Autor: Peter Diem (hg.)
  ISBN: 978-3-9503683-4-5
  Inhalt: Thomáš G. Masaryk, der Staatsgründer und erste Präsident der ČSR, ist eine Persönlichkeit von besonderem Rang. Am 22. Juni 2017 fand in Wien ein MASARYK-SYMPOSIUM, initiiert vom Medienwissenschaftler Dr. Peter Diem / AUSTRIA-FORUM statt, dessen Inhalte einem interessierten Leserkreis nunmehr in Buchform zugänglich gemacht werden.
Mit Unterstützung durch den ZUKUNFTSFONDS der Republik Österreich.
LIEFERBAR
weiterlesen

 
     
  Impressum  
  Offenlegung gemäß E-Commerce-Gesetz / Mediengesetz  
     
  Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)  
  Download der AGB als PDF

 
  Stand: 16. Februar 2009
  1. Geltung: Diese AGB gelten für alle Verträge, die Johannes Martinek –plattform- Verlag (Verlag) mit Kunden schließt.
  2. Preise: Alle Preise verstehen sich, so ferne nichts anderes angegeben ist, ohne Umsatzsteuer und exklusive Versandkosten. Versandkosten werden gesondert in Rechnung gesetzt.
  3. Buchpreisbindung: Es gilt die Buchpreisbindung gem. Bundesgesetz über die Preisbindung von Büchern (BGBl. I Nr. 45/2000).
  4. Lieferung: Bestellte Ware wird auf Gefahr und Kosten des Kunden durch einen Paketdienst, einen Kurierdienst oder per Post an die vom Kunden angegebene Lieferadresse geliefert. Persönliche Übernahme ist im Rahmen der Bestellung zu vereinbaren. Die Lieferungsverpflichtung des Verlages wird grundsätzlich spätestens innerhalb eines Monats ab Abschluss des Kaufvertrags erfüllt. Kann der Vertrag nicht erfüllt werden, wird dies dem Kunden unmittelbar nach Kenntniserlangung mitgeteilt. Reklamationen werden nur innerhalb von acht Tagen ab erfolgter Lieferung akzeptiert. Retoursendungen erfolgen unter Beifügung einer Rechnungskopie auf Kosten und Gefahr des Kunden. Diese Regelungen gelten nicht für Verbrauchergeschäfte.
  5. Gewährleistung: Ist die gelieferte Ware mangelhaft, ist der Verlag zur Verbesserung oder zum Austausch der Ware berechtigt. Es gelten die allgemeinen Gewährleistungsbestimmungen.
  6. Rücknahme: Lieferungen „zur Ansicht“ werden nur innerhalb von 14 Tagen und in verlagsneuem Zustand zurückgenommen. Abweichende Regelungen müssen ausdrücklich vereinbart werden. Retoursendungen erfolgen unter Beifügung einer Rechnungskopie auf Kosten und Gefahr des Kunden.
  7. Zahlung: Rechnungen des Verlags sind innerhalb von 14 Tagen spesenfrei zu bezahlen. Im Falle eines gänzlichen oder teilweisen Verzugs sind Verzugszinsen in Höhe von 12% zu leisten. Betreibungs- und Einbringungskosten gehen zu Lasten des Kunden.
  8. Eigentumsvorbehalt: Der Übergang des Eigentums der Ware steht unter der aufschiebenden Bedingung der vollständigen Bezahlung des Rechnungsbetrages.
  9. Datenschutz / Werbung: Der Kunde willigt ein, daß der Verlag den Namen, die Anschrift und die e-mail-Adresse zu Werbezwecken verwendet und dem Kunden elektronische Post zu Werbezwecken zusendet. Der Kunde kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen.
  10. Richtigkeit / Vollständigkeit: Trotz sorgfältiger Auswahl der Autoren kann der Verlag für inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit von ihm verbreiteter Informationen keine Gewähr leisten. Eine entsprechende Haftung kann daher nicht übernommen werden.
  11. Schlussbestimmungen: Die AGB und alle auf ihrer Grundlage abgeschlossenen Verträge unterliegen österreichischem Recht.. Erfüllungsort ist Wien. Diese AGB und alle auf ihrer Grundlage abgeschlossenen Verträge können nur schriftlich abgeändert und/oder ergänzt werden. Für Streitigkeiten aus bzw. in Zusammenhang mit diesen AGB und allen auf ihrer Grundlage abgeschlossenen Verträge ist das sachlich zuständige Gericht in Wien zuständig.
  12. Verbrauchergeschäfte: Verbraucher i. S. des § 1 KSchG können grundsätzlich binnen sieben Werktagen von einem im Fernabsatz geschlossenen Vertrag zurücktreten oder eine im Fernabsatz abgegebene Vertragserklärung widerrufen. Die Frist beginnt mit dem Tag des Einlangens der Ware beim Kunden. Der Samstag zählt nicht als Werktag. Eine nicht fristgerechte Kündigung des Verbrauchers wird zum nächsten nach Ablauf der Kündigungsfrist liegenden Kündigungstermin wirksam.