fb-BUBO
  fb-BUBO 
  fb-HISTORIA 
  AUSTRIA-FORUM 
  Ernst Karl Winter-Forum im AUSTRIA-FORUM 
  Diskussionsforum Tomáš G. Masaryk (TGM) im AUSTRIA-FORUM 
  ::kunst-projekte:: Plattform 
   
 
  02.07.2020
  ILLUSTRIERTE NEUE WELT, 2/2020 zu WELAN/WILTSCHE und GLOCKNER
  Prof. Dr. Peter DIEM bespricht unter dem Titel "NEUES ÜBER ZWEI ALTÖSTERREICHER" die Bücher von WELAN/WILTSCHE über Zeßner-Spitzenberg (Biograhie) und GLOCKNER über Masaryk ("Ein Sohn des Kaisers")
weiterlesen
 
 
  21.06.2020
  Friedrich Fritz "Sommerverschwörung"
  Die wahre Geschichte über den Juliputsch 1934
Ein erzählerischer Bericht mit einem Nachruf von Michael Mitterauer, herausgegeben von Peter Diem
Der packende, auf Augenzeugenaussagen beruhende Bericht über den Juliputsch 1934 von Friedrich Fritz setzt in – plattform – HISTORIA die Reihe von Texten über österreichische Patrioten fort: Wilfried Daim, Hubert Jurasek, Ernst Karl Winter, Hans Karl Zeßner-Spitzberg ...

weiterlesen
 
 
  13.06.2020
  Prof. Hans Werner Scheidl zu unserer Zeßner-Biographie
  Aus der Feder von Prof. Hans Werner Scheidl ist eine Buchbesprechung in Die Presse, 13.6.2020, erschienen: "Ein Monarchist ging für seinen Glauben ins KZ - Neue Biographie des BOKU-Professors Hans-Karl Zeßner-Spitzenberg".
weiterlesen
 
 
   
  19.06.2020
  VERLAGSAUSLIEFERUNG BUBO Buch Bote
  Verlagsauslieferung Österreich:
BUBO Buch Bote
Ing. Herbert Schoger
Tuersgasse 21
1130 Wien Österreich
+43 1 879 34 27
info@bubo.at
www.bubo.at

Für uns reist: Florian Ryba (unser Photo), +43 664 5440449, ryba@bubo.at

Link

weiterlesen
 
 
   
  31.05.2020
  BUBO - BuchBote — fb-Seite
  Wir möchten Sie auf die fb-Seite unseres Auslieferers BUBO - Buchbote hinweisen. Interessant und aktuell.
Link

weiterlesen
 
 
   
  05.05.2020
  Bereits lieferbar >> „Hans Karl Zeßner-Spitzenberg - Eine Biographie"
  Unser neues Buch: WELAN/WILTSCHE „Hans Karl Zeßner-Spitzenberg - Eine Biographie" ist lieferbar!

Hans Karl Zeßner-Spitzenberg war eines der ersten österreichischen Opfer des Nationalsozialismus.
Manfried Welan, langjähriger Rektor und Professor der Universität für Bodenkultur (BOKU), und Peter Wiltsche, Archivar der BOKU, wollen den beinahe Vergessenen in Erinnerung rufen.
weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: JA, ABER — Der freie Wille — Emotion versus Rationalität . Aktuelle Gedanken aus einem barocken Jesuitendrama
  Autor: Werner REISS
  ISBN: 978-3-9503683-9-0
  Inhalt: Erscheint: September 2020 <<<<<<
Willensfreiheit im Spannungsfeld von Emotion und Rationalität — dem geht Werner Reiss in dem Buch "JA, ABER — Der freie Wille — Emotion versus Realität . Aktuelle Gedanken aus einem barocken Jesuitendrama" nach. Wieviel Willensfreiheit kann ich mir und den anderen zumuten?
Werner Reiss stellt das kleine Barockdrama "Die Bekehrung des Augustinus" von Franz Neumayr SJ in den Kontext früher Aufklärungwie heutiger Sozialphilosophie.
Das Drama hat das letzte Wort.
weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: Sommerverschwörung - Die wahre Geschichte über den Juliputsch 1934 - Ein erzählerischer Bericht
  Autor: Friedrich FRITZ +
  ISBN: 978-3-9504500-8-8
  Inhalt: Mit einem Nachwort von Ernst Bruckmüller und einem Nachruf von Michael Mitterauer,
herausgegeben von Peter Diem.
Der packende, auf Augenzeugenaussagen beruhende Bericht über den Juliputsch 1934 von Friedrich Fritz setzt in - plattform - HISTORIA die Reihe von Texten über österreichische Patrioten fort: Daim, Jurasek, Winter, Zessner ...

weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: Hans-Karl Zeßner-Spitzenberg — Eine Biographie (lieferbar!)
  Autor: Manfried WELAN/Peter WILTSCHE
  ISBN: 978-3-9504500-7-1
  Inhalt: Zeßner-Spitzenberg war überzeugter und leidenschaftlicher Gegner des Nationalsozialismus. Schon in der Nacht vom 11. zum 12. März 1938 wusste er, dass er verhaftet werden würde und verfasste eine Art politisches Testament unter dem Titel „Bericht an die Gestapo – Mein Leben und Streben.“
„Dem Nationalsozialismus stand ich von jeher ablehnend gegenüber". Am 15.Juli 1938 erfolgte mit dem letzten großen "Österreichertransport" die Einweisung ins KZ Dachau. Während des Transports wurde Zeßner von einem Wachtposten derart misshandelt, dass er am 1. August 1938 an seinen inneren Verletzungen starb. Er gilt daher als einer der ersten Österreicher, die in Dachau ermordet wurden.
weiterlesen

 
       
 
Was tut der Wind, wenn er nicht weht? NEUE PSALMEN
Von Helmut Schriffl
ISBN: 978-3-9502672-4-2
EUR 11,90 inkl. MwSt. zzgl. EUR 2,00 Versandkosten

Blut zwischen den Versen, zwar auch Blumen und Schafe, aber auch die Vernichtung der Feinde, die zu Staub zermalmt und wie Unrat auf die Straße geschüttet werden, damit haben nicht wenige Menschen Probleme. Es geht ruppig zu in den Psalmen des Alten oder Ersten Testaments, die aber
trotzdem ihren festen Platz im Gebetsschatz der Kirche nach wie vor behaupten. Sie haben sich eigentlich erstaunlich gut gehalten, tragen
sie doch immerhin 2.500 Jahre auf dem Buckel. Teil der Bibel und unverzichtbares Kulturgut. Psalmen sind Gebete. Gebete artikulieren die
Sorgen und Nöte der Menschen vergangener und unserer Tage.
Die Not vieler Menschen mit den alten Gebeten war Anstoß für mich, in die vertiefte Auseinandersetzung mit der Problematik einzutreten. Es ist an der Zeit, neue Formulierungen und Gedanken ins Spiel zu bringen,
diese Gebete der Kirche mit heutigen Worten zu beten, heutige Probleme anzuschneiden und vor allem auch christliches Gedankengut einzubringen,
das in den alten Psalmen zu kurz kommt. Neue Psalmen! Eine starke Herausforderung!
Nun liegt ein erster Versuch vor und stellt sich der Kritik, vor allem aber der praktischen Erprobung. Manche Formulierungen mögen herausfordernd und verunsichernd sein, ungewohnt und alltäglich, immer aber wollen sie aufwecken und nachdenklich stimmen.

Helmut Schriffl, Jahrgang 1941, 25 Jahre Diakon und Gemeindeleiter, 25 Jahre auf der Suche nach dem ultimativen, oberzeugenden Wort. Tage und Nächte Ringen um Klarheit.
Vorher: Kind, Schüler, Lehrer, Buchdrucker, Berufsjugendlicher.

Lieferbar ab 26. Februar 2010

Download der Leseprobe als PDF:
Download Interview mit dem Autor als PDF:
Rezensionen:
(Un)endlich beten können - Download PDF