fb-edition Widerhall 
  Elisabeth Lukas Archiv 
  BUBO Buchbote 
  fb-HISTORIA 
  AUSTRIA-FORUM 
   
 
   
  30.05.2021
  Wir sind der Plattform Verlag
  Wir sind der Plattform Verlag: ingrid und Johannes Martinek.
weiterlesen

 
 
   
  05.03.2021
  HINWEIS BESTELLEN HINWEIS BESTELLEN HINWEIS
  Alle Bücher aus unserem Verlag können auch direkt über www.plattform-martinek.at bestellt werden. Bitte auf der Verlagsseite das jeweilige Buch anklicken, dann erscheint ein Button „BESTELLEN“.
Link

weiterlesen
 
 
   
     
  Titel: Leben und Sterben - Zur Ethik der Thanatagogik / edition Widerhall, Band 5
  Autor: Martin SAMPT
  ISBN: 978-3-9519838-4-4
  Inhalt: Lieferbar: Juli 2021 <<<<
Jeder Mensch wird einmal sein Leben loslassen oder vielleicht treffender gesagt, den Tod ins Leben lassen müssen. Sich mit dem Sterben und dem Tod auseinanderzusetzen, ist ein integraler Aspekt des Lebens. Wir können diesem Lebens-Thema nicht ausweichen. Der Mensch steht von Anfang an in der Spannung von Werden, Sein und Vergehen.
weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: „Die neue Kirche — Was Christen heute glauben“ — mit einem Vorwort von Paul F. Röttig
  Autor: Herbert KOHLMAIER
  ISBN: 978-3-9504954-1-6
  Inhalt: Herbert KOHLMAIER „Die neue Kirche – Was Christen heute glauben“ — mit einem Vorwort von DDr. Paul F. Röttig.

Lieferbar: 31.5.2021

Die Kirche hat nur als offene geschwisterliche Gemeinschaft Zukunft, die sich für umfassende Menschlichkeit einsetzt. Es liegt nun in der Hand jedes Katholiken und jeder Katholikin, in der Gesinnung eigener christlicher Verantwortung die rettende Wende zu herbeizuführen. Doch die Besinnung auf das Liebesgebot sollte allseits geschehen!
weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: Kann Schule glücklich machen? Über Möglichkeiten und Arten der Glücksvermittlung nach Nossrat Peseschkian / edition Widerhall, Band 4
  Autor: Sonja KÄFERBÖCK
  ISBN: 978-3-9519838-3-7
  Inhalt: edition Widerhall, Band 4, lieferbar

Unter der Prämisse, dass Schule einen wesentlichen Beitrag zum Glück junger Menschen leisten kann – und auch soll –, will dieses Buch, auf Basis von Nossrat Peseschkians gedanklichem Erbe, einen anderen Weg vor- und einschlagen. Nach einer intensiven Beschäftigung mit Peseschkians Welt- und Menschenbild, finden sich in diesem Buch praxis-orientierte Antworten auf die Frage, welche Möglichkeiten und Arten der Glücksvermittlung im Unterricht sich von dessen Glücksbegriff ableiten lassen.

weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: DAS SCHICKSAL WALTET - DER MENSCH GESTALTET - mit VERSÖHNUNG und FRIEDEN und einem Beitrag von Sebastian Fleischer über die Autorin / 4. Auflage
  Autor: Elisabeth LUKAS
  ISBN: 978-3-9503682-3-9
  Inhalt: Lieferbar: 19.2.2021 <<<
In den Fußstapfen ihres weltberühmten Lehrers Viktor E. Frankl und kraft ihrer jahrzehntelangen Praxis als Psychotherapeutin und Hochschul-dozentin für Logotherapie fällt es Elisabeth Lukas nicht schwer, ihre Leserinnen und Leser davon zu überzeugen, dass das Leben bedingungslos sinnvoll gestaltet werden kann, wie auch immer die Würfel des Schicksals fallen (oder bereits gefallen sein) mögen. Es ist faszinierend, ihren Argumenten zu folgen und in authentischen Beispielen die Botschaft zu entdecken: Das kannst du auch!
weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: Fastenkunst — Kunst in der St. Johannes Nepomuk-Kapelle von Otto Wagner am Gürtel in Wien
  Autor: Werner REISS
  ISBN: 978-3-9504954-0-9
  Inhalt: Fastenbilder und Fastentücher sind seit Jahrhunderten eng mit der vorösterlichen Passionszeit, der Fastenzeit, verbunden. In der Otto Wagner-Kapelle (recte St. Johannes Nepomuk-Kapelle) am Währinger Gürtel in Wien ist es, einer Initiative von Monsignore DDr. Werner Reiss folgend, zur Tradition geworden, jedes Jahr ein neues Fastenbild zu beauftragen. Renommierte Künstlerinnen und Künstler stellen sich Jahr für Jahr dieser theologisch äußerst anspruchsvollen Herausforderung. Der kunsthistorisch so bedeutende Kirchenbau von Otto Wagner und die jährlich wechselnden Fastenbilder verschmelzen zum Gesamtkunstwerk.

weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: Ihr Recht geht vom Volk aus — 100 Jahre österreichische Bundesverfassung. Staatssymbole und Staatsziele
  Autor: Manfried WELAN und Peter DIEM
  ISBN: 978-3-9504500-9-5
  Inhalt: Lieferbar: 11.1.2021 = "Wenn man sich viele Jahrzehnte mit der Verfassung beschäftigt hat, so hat man so seine Erfahrungen. Man hat nicht nur gerade, sondern auch schräge Gedanken. In diesem Buch sind beide enthalten." (Manfried WELAN)
"Die Republik Österreich war durch Brüche und Umbrüche gekennzeichnet. Das spiegelt sich auch in ihrer Symbolik wieder. Dieses Buch zählt sie auf: Wappen, Fahnen, Hymnen und politische Denkmäler." (Peter DIEM)
weiterlesen

 
       
 
Trotzdem Ja zum Altsein sagen — Die Lebensfreude bewahren
Von Elisabeth GUR / Elisabeth LUKAS
ISBN: 978-3-9503683-7-6 (erscheint am 14.12.2020)
EUR 22,-- inkl. MwSt. zzgl. EUR 5,-- A Versandkosten

Elisabeth Gur, geboren 1945 in Saalfelden, war 43 Jahre lang in der Wirtschaft tätig. Sie hat im Familienbetrieb als Geschäftsführerin gearbeitet und Verkaufskräfte ausgebildet. Danach hat sie bei E. Lukas die Franklsche Logotherapie studiert und sich auf dem Gebiet der Validation qualifiziert. Sie engagierte sich 30 Jahre lang im freiwilligen Besuchs-dienst in Alten- und Pflegeheimen und berichtet in Seminaren über ihre Erfahrungen.

Univ.-Prof.h.c. Dr.phil.habil. Elisabeth Lukas, geboren 1942 in Wien, ist Klinische Psychologin und approbierte Psychot-herapeutin. Sie war Schülerin von Viktor E. Frankl und hat sich auf seine Logotherapie spezialisiert, die sie in ihrer mehr als 30jährigen Praxis angewandt und weiterentwickelt hat. Vorträge und Vorlesungen an ca. als 50 Universitäten sowie Publikationen in 19 Sprachen machten sie international bekannt.

Dass die Lebenserwartung in unserer Gesellschaft steigt, muss nicht bedeuten, dass die Lebensqualität der Seniorinnen und Senioren sinkt. Manche Altersgebrechen lassen sich nicht verhindern, aber man kann selbst vieles dazu beitragen, um seinen Lebensabend dennoch annehmbar und würdig zu gestalten. Zwei Expertinnen belegen dies an beeindruckenden Beispielen. Dabei greifen sie auf das Gedankengut des Psychiaters und Neurologen Viktor E. Frankl zurück, der einer der „großen Söhne Österreichs“ war und mit seiner „Logotherapie“ Weltruhm erlangt hat.

Download der Leseprobe als PDF: Rezensionen:
BUCHINFORMATION - Download PDF
Perchtoldsdorfer Rundschau, 2/2021 - Download PDF
NÖN 25/2021 - Download PDF
Prof. Dr. Leopold Stieger - Link zur Rezension