Elisabeth Lukas Archiv 
  BUBO Buchbote 
  fb-HISTORIA 
  AUSTRIA-FORUM 
   
 
  03.03.2021
  DER SONNTAG zu "Zeßner-Spitzenberg"
  Zu Manfried WELAN und Peter WILTSCHE "Hans Karl Zeßner-Spitzenberg - eine Biographie" ist aus der Feder von Stefan Kronthaler eine lesenswerte Besprechung in DER SONNTAG, 7.3.2021, erschienen.
weiterlesen
 
 
   
  08.03.2021
  Internationaler Frauentag
  Starke Autorinnen, kühne Gedanken, bewegende Texte — bedeutende Literatur im - plattform - Martinek Verlag.

Beispielhaft = der epochale Roman
"Chaos unter der Haut" von Margarethe Herzele +
ISBN: 978-3-9502885-5-1
weiterlesen

 
 
   
  05.03.2021
  HINWEIS BESTELLEN HINWEIS BESTELLEN HINWEIS
  Alle Bücher aus unserem Verlag können auch direkt über www.plattform-martinek.at bestellt werden. Bitte auf der Verlagsseite das jeweilige Buch anklicken, dann erscheint ein Button „BESTELLEN“.
Link

weiterlesen
 
 
   
  03.03.2021
  Derzeit NICHT lieferbar >>> Tomáš G. Masaryk — ein Sohn des Kaisers?
  "Tomáš G. Masaryk — ein Sohn des Kaisers? Dieses Buch macht es wahrscheinlich" von David GLOCKNER (Hg. Peter DIEM),
ISBN: 978-3-9504500-6-4, ist dzt. nicht (mehr) lieferbar.
Wir prüfen die Möglichkeit einer Neuauflage. Bitte um etwas Geduld, wir informieren möglichst bald.
weiterlesen

 
 
   
  19.02.2021
  Das kannst du auch! 4. Aufl. ist bereits lieferbar!
  Das kannst du auch! 4. Aufl. ist bereits lieferbar!
Elisabeth LUKAS "DAS SCHICKSAL WALTET - DER MENSCH GESTALTET - mit VERSÖHNUNG und FRIEDEN und einem Beitrag von Sebastian Fleischer über die Autorin" / 4. Aufl.
ISBN: 978-3-9503682-3-9 — EUR 22,00.
weiterlesen

 
 
   
  15.02.2021
  Michael BREISKY "Mit 'Austrian Mind' über den Tellerrand hinaus"
  Jetzt bereits lieferbar:
Die 2. Auflage von "Mit 'Austrian Mind' über den Tellerrand hinaus — Zur Wiederkehr ganzheitlich-pragmatischen Denkens"
von Michael BREISKY = Band 1 der edition Widerhall,
ISBN: 978-3-9519838-0-6
weiterlesen

 
 
   
  14.02.2021
  Bücher von Elisabeth LUKAS
  Jetzt ist die Trias unserer Bücher von Elisabeth LUKAS komplett.
www.plattform-martinek.at
weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: DAS SCHICKSAL WALTET - DER MENSCH GESTALTET - mit VERSÖHNUNG und FRIEDEN und einem Beitrag von Sebastian Fleischer über die Autorin / 4. Auflage
  Autor: Elisabeth LUKAS
  ISBN: 978-3-9503682-3-9
  Inhalt: Lieferbar: 19.2.2021 <<<
In den Fußstapfen ihres weltberühmten Lehrers Viktor E. Frankl und kraft ihrer jahrzehntelangen Praxis als Psychotherapeutin und Hochschul-dozentin für Logotherapie fällt es Elisabeth Lukas nicht schwer, ihre Leserinnen und Leser davon zu überzeugen, dass das Leben bedingungslos sinnvoll gestaltet werden kann, wie auch immer die Würfel des Schicksals fallen (oder bereits gefallen sein) mögen. Es ist faszinierend, ihren Argumenten zu folgen und in authentischen Beispielen die Botschaft zu entdecken: Das kannst du auch!
weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: Fastenkunst — Die Fastenbilder der St. Johannes Nepomuk-Kapelle (Otto Wagner-Kapelle) in Wien
  Autor: Werner REISS
  ISBN: 978-3-9504954-0-4
  Inhalt: Monsignore DDr. Werner Reiss stellt die jedes Jahr neuen Fastenbilder einzeln vor und eröffnet dem Leser einen Blick auf Passion und Kunst.

Lieferbar: Mitte März 2021
weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: Ihr Recht geht vom Volk aus — 100 Jahre österreichische Bundesverfassung. Staatssymbole und Staatsziele
  Autor: Manfried WELAN und Peter DIEM
  ISBN: 978-3-9504500-9-5
  Inhalt: Lieferbar: 11.1.2021 = "Wenn man sich viele Jahrzehnte mit der Verfassung beschäftigt hat, so hat man so seine Erfahrungen. Man hat nicht nur gerade, sondern auch schräge Gedanken. In diesem Buch sind beide enthalten." (Manfried WELAN)
"Die Republik Österreich war durch Brüche und Umbrüche gekennzeichnet. Das spiegelt sich auch in ihrer Symbolik wieder. Dieses Buch zählt sie auf: Wappen, Fahnen, Hymnen und politische Denkmäler." (Peter DIEM)
weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: Um die Welt mit Zwischenfällen… und mehr — Stücke einer Biographie
  Autor: Hermann MAURER
  ISBN: 978-3-9504500-3-3
  Inhalt: Dieses Buch basiert auf zwei Hauptquellen: Erstens auf Einträgen im Austria-Forum.org, einer qualitätsgeprüften Plattform, die von der TU Graz betrieben wird, wobei der Inhalt von fast 200 hochqualifizierten ehrenamtlichen Mitgliedern des Editorial Boards betreut wird. Zweitens auf Beiträgen von über 50 Freunden, die über gemeinsam mit Maurer Erlebtes anlässlich der Erstellung dieses Buches oder schon in früheren Briefen berichtet haben. Maurer hat die Inhalte zusammengeführt und ergänzt, wobei er versucht, eher Interessantes oder Amüsantes zu präsentieren, und er oft auch zeitlich getrennte Erlebnisse zusammengezogen hat.
weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: Trotzdem Ja zum Altsein sagen — Die Lebensfreude bewahren
  Autor: Elisabeth GUR / Elisabeth LUKAS
  ISBN: 978-3-9503683-7-6 (erscheint am 14.12.2020)
  Inhalt: Dass die Lebenserwartung in unserer Gesellschaft steigt, muss nicht bedeuten, dass die Lebensqualität der Seniorinnen und Senioren sinkt. Manche Altersgebrechen lassen sich nicht verhindern, aber man kann selbst vieles dazu beitragen, um seinen Lebensabend dennoch annehmbar und würdig zu gestalten. Zwei Expertinnen belegen dies an beeindruckenden Beispielen. Dabei greifen sie auf das Gedankengut des Psychiaters und Neurologen Viktor E. Frankl zurück, der einer der „großen Söhne Österreichs“ war und mit seiner „Logotherapie“ Weltruhm erlangt hat.
weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: JA, ABER — Der freie Wille — Emotion versus Rationalität . Aktuelle Gedanken aus einem barocken Jesuitendrama // Mit Beiträgen von Paul F. Röttig und Hans Haider
  Autor: Werner REISS
  ISBN: 978-3-9503683-9-0
  Inhalt: Willensfreiheit im Spannungsfeld von Emotion und Rationalität — dem geht Werner Reiss in dem Buch "JA, ABER — Der freie Wille — Emotion versus Realität . Aktuelle Gedanken aus einem barocken Jesuitendrama" nach. Wieviel Willensfreiheit kann ich mir und den anderen zumuten?
Werner Reiss stellt das kleine Barockdrama "Die Bekehrung des Augustinus" von Franz Neumayr SJ in den Kontext früher Aufklärungwie heutiger Sozialphilosophie.
Das Drama hat das letzte Wort.
weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: Moral im Sport — Alan Gewirth und der Versuch einer sportethischen Letztbegründung
  Autor: Markus BAMMER
  ISBN: 978-3-9519838-2-0
  Inhalt: edition Widerhall, Band 3 / lieferbar: Dezember 2020

Aufgrund des Erfolgsdrucks ist der kommerzialisierte Hochleistungs- und Spitzensport in Gefahr, den Erfolg auch mit unredlichen Mitteln zu erzielen. Athletinnen und Athleten werden dafür verzweckt und setzen ihre Gesundheit aufs Spiel. Doch mit welcher Begründung kann man überhaupt gutes und schlechtes Verhalten voneinander unterscheiden? Und woher kann man wissen, wie in herausfordernden Situationen im Sport konkret zu handeln ist?
weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: Wort und Schrift — Christliche Perspektiven
  Autor: Paul R. TARMANN (Herausgeber),mit Beiträgen von Franz GRAF-STUHLHOFER, Paul R. TARMANN, Armin WUNDERLI
  ISBN: 978-3-9519838-1-3
  Inhalt: edition Widerhall, Band 2

Dieser Band der edition Widerhall schenkt dem Wort und der Schrift seine Aufmerksamkeit: Wort als das, wodurch nach alter Überzeugung alles in die Existenz kam und als das, was den Menschen als solchen auszeichnet, wodurch er selbst schöpferisch tätig ist. Und Schrift als der Versuch, das Wahrgenommene und Gedachte zu bewahren, für die Erinnerung und zur Weitergabe festzuhalten.
Bücher überdauern den Gedanken, den Anlass, aber auch die Menschen, die sie schreiben. Sie mögen mit der Zeit ihre Aktualität und ihre Attraktivität verlieren und in Vergessenheit geraten. Aber dann tauchen sie plötzlich und unerwartet wieder auf und versetzen die Lesenden in Erstaunen oder gar in Freude und ändern deren Weltbild grundlegend. Von solchen Erfahrungen berichten Menschen, die sich mit der Bibel, dem wohl wichtigsten Text christlichen Denkens, auseinandersetzen.
Worte, die gesprochen werden oder aus einem Buch hervorkommen, können wirkmächtig sein. „Der Buchstabe tötet, der Geist aber macht lebendig." Diese Aussage des Apostels Paulus kann als ideengebender Grundgedanke dieses Buches bezeichnet werden.

Inhaltsverzeichnis >> siehe Leseprobe!
weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: Mit 'Austrian Mind' über den Tellerrand hinaus — Zur Wiederkehr ganzheitlich-pragmatischen Denkens / 2. Auflage
  Autor: Michael BREISKY
  ISBN: 978-3-9519838-0-6
  Inhalt: Botschafter Michael Breisky hatte als österreichischer Diplomat wesentlichen Anteil an der Beilegung des Südtirol-Konfliktes, ist Mitbegründer der Leopld Kohr Akademie in Salzburg und forscht – seit 2005 im Ruhestand – zu politischen Fragen des Menschlichen Maßes. Er ist Verfasser u.a. des Buches über Leopold Kohr „Groß ist ungeschickt“ (2010) und „Menschliches Maß gegen Gier und Hass“ (2018).
weiterlesen

 
       
 
Andrea BRAIT

MMag. Dr. Andrea BRAIT,geb. 1982 in Wien

Studium:

seit WS 2009/10: Doktoratsstudium der Philosophie, Fach Politikwissenschaft

WS 2010/11-SS 2012: Lehramtsstudium Geschichte/Deutsch (mit Auszeichnung beendet im Juli 2012)

WS 2006/07-SS 2011: Doktoratsstudium der Philosophie, Fach Geschichte (mit Auszeichnung beendet im April 2011; Dissertation: Gedächtnisort Historisches Nationalmuseum. Eine Analyse unter besonderer Berücksichtigung der Debatten um Museumsneugründungen in Österreich und Deutschland)
WS 2000/01-SS 2006: Diplomstudium Geschichte Stzw. / Politikwissenschaft (mit Auszeichnung beendet im Juli 2006; Diplomarbeit: Das Bundeskanzleramt. Ein Ort der Geschichte, der Politik und des Gedächtnisses)
Schulbildung

1996-2000: ORG Hegelgasse in 1010 Wien
(Matura mit ausgezeichnetem Erfolg im Juni 2000)

Weiterbildungen (Auswahl)

WS 2007/08-SS 2008: Curriculum eCompetence der Abteilung Personalentwicklung der Universität Wien

Einführungs- & Aufbaukurse eLearning

Berufliche Praxis

seit März 2012
Senior Lecturer am Institut für Geschichte der Universität Wien (Bereich Didaktik)

seit Jänner 2011
Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Organisatorische Leiterin des Projektes „Offene Grenzen, neue Barrieren und gewandelte Identitäten. Österreich, seine Nachbarn und die Transformationsprozesse in Politik, Wirtschaft und Kultur seit 1989“

März-September 2010
Assistant bei Schönherr Rechtsanwälte GmbH

Mai 2009-Nov. 2009
Mitarbeit an der Neugestaltung des Bergisel-Museums Innsbruck

März 2008-Feb. 2010
Wissenschaftliche Projektmitarbeiterin am Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Universität Wien

Mai 2007-Feb. 2010
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Projekt des Zukunftsfonds „Österreich und die Militärblöcke (NATO und Warschauer Pakt)“

2007
Kuratorin der Ausstellung „Waffentreue. Die Durchbruchsschlacht bei Flitsch-Tolmein 1917“ im Österreichischen Staatsarchiv

Jun. 2004 - Mai 2005
Mitglied des wissenschaftlichen Teams der Ausstellung „Das Neue Österreich“ in der Österreichischen Galerie Belvedere

Aug. 1997 - Febr. 2008
Verkäuferin bei Salamander in Austria GmbH.

Auslandsaufenthalte

Juli-September 2009
Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, Bonn

Juli-September 2008
Deutsches Historisches Museum, Berlin

Organisation von Konferenzen

Grenzöffnung – Grenzen im Kopf – Grenzüberwindung. Außenperspektiven auf die Bedeutung des Jahres 1989 für Österreich, Salzburg, Dr. Wilfried-Haslauer-Bibliothek. Forschungsinstitut für politisch-historische Studien, 08.-10. November 2012

Museumsanalyse im deutschsprachigen Raum. Praxisbeispiele eines Experimentierfeldes für interdisziplinäre Zugänge und Methoden, Österreichische Akademie der Wissenschaften, Wien 20./21. Oktober 2011

3. Doktoranden-Workshop des Instituts für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Universität Wien, Wien 5./6. Juni 2009
(gemeinsam mit Therese Garstenauer)

Stipendien und Preise

Auszeichnung der Dissertation mit dem Förderungspreis der Dr. Maria Schaumayer Stiftung (2011)

DOC-Stipendium der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (1. März 2008-28. Februar 2010)

Auszeichnung der Diplomarbeit mit dem Förderungspreis der Dr. Maria Schaumayer Stiftung (2007)

Diverse Leistungs- und Förderungsstipendien der Universität Wien.

>>>> Quelle: Homepage Uni. Wien.

>>>> Dr. Andrea Brait hat die Einleitung des Buches von Wilfried DAIM "Als Christ im mörderischen Krieg 1939 - 1945" verfasst und das Werk bearbeitet.