Links
  AUSTRIA-FORUM 
  Ernst Karl Winter-Forum im AUSTRIA-FORUM 
  Diskussionsforum Tomáš G. Masaryk (TGM) im AUSTRIA-FORUM 
  ::kunst-projekte:: Plattform 
   
 
  18.05.2019
  RÖTTIG/DESBRUSLAIS sj > MACHT KRACH!
  Paul F. Röttig im Gespräch mit Cyril Desbruslais sj
Macht Krach!
Der Heilige Geist lässt sich nicht einsperren.
Eine ignatianische Befreiungspastoral.

weiterlesen
 
 
   
  25.05.2019
  Werner REISS — ICH und WIR
  Werner Reiss - "ICH UND WIR" — eine gut gelungene Präsentation im Rahmen der LANGEN NACHT DER KIRCHEN (24.5.2019) in der St. Johannes-Nepomuk-Kapelle, Wien.
weiterlesen

 
 
   
  07.05.2019
  "MACHT KRACH" — Dienstag, 4. Juni 2019, 17:00 Uhr.
  Wir laden Sie herzlich ein zur Präsentation des Buches
Paul F. RÖTTIG im Gespräch mit dem indischen Jesuiten Cyrill DESBRUSLAIS sj.
"MACHT KRACH! Der Heilige Geist lässt sich nicht einsperren — Eine ignatianische Befreiungspastoral“
ISBN: 987-3-9504500-4-0 — € 25,—.
WO: Club Stephansplatz 4, 1010 Wien, 1., Stepansplatz 4.
WANN: Dienstag, 4. Juni 2019, 17:00 Uhr.
ANMELDUNG erbeten: office@plattform-martinek.at
weiterlesen

 
 
   
  10.01.2019
  AUSLIEFERUNG unserer Bücher
  Auslieferung ÖSTERREICH:
Vertreter Dr. Winfried Plattner und Auslieferung für Österreich HORA VERLAG:
horaverlag@aon.at — Tel: 0676/7051974
Auslieferung DEUTSCHLAND, SCHWEIZ und LIECHTENSTEIN: durch VERLAG:
office@plattform-martinek.at — Tel: 0043 650 8655395
Auslieferung e-BOOKS: HEROLD Fulfillment GmbH
Tel: Tel.: 0049 89/613871-0 — Fax: 0049 89/613871-20
info@herold-va.de
weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: MACHT KRACH! Der Heilige Geist lässt sich nicht einsperren — Eine ignatianische Befreiungspastoral
  Autor: Paul F. RÖTTIG im Gespräch mit dem indischen Jesuiten Cyrill DESBRUSLAIS sj
  ISBN: 987-3-9504500-4-0
  Inhalt: Papst Franziskus wird nicht müde, Bischöfe und Kardinäle zum offenen Dialog untereinander und mit ihrer Herde zu ermutigen. Besonders junge Menschen fordert er auf, ihre Meinungen lautstark und authentisch zu äußern, um die bequem und zufrieden gewordenen Christen von ihren Sofas aufzujagen. Das elektronisch geführte Gespräch zwischen dem indischen Jesuiten und einem verheirateten Diakon aus Österreich atmet Befreiung in einer universellen Kirche, in der sich der Heilige Geist keine Fesseln anlegen lässt. Das göttliche Geschenk des Konzils bestand aus bunten Farben, die bis heute nicht verblasst sind; allerdings hat das Volk Gottes in den letzten 50 Jahren eher zu Schwarz und Weiß gegriffen. Das graue Tief einer europäischen Kirche braucht — ohne ihre historischen Glaubenswerte zu verleugnen — eine multikulturelle interreligiöse pastorale Auffrischung.
weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: ICH und WIR — Kompetenz und Meisterschaft — mit einem Nachwort von Paul F. Röttig
  Autor: Werner REISS
  ISBN: 978-3-9503683-6-9
  Inhalt: Ab 2.1.2019 im Buchhandel!

Konzentration auf Leistung und verantworteter Umgang mit den Ergebnissen (Nachhaltigkeit) — Wer unterschreibt das nicht?

Aber: Wie macht man das? — Durch Engagement für die Zivilgesellschaft.
weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: Die Geschichte des österreichischen Volkes Herausgegeben und kommentiert von Paul R. Tarmann, mit einem Beitrag von Gérard Grelle >>> Die 2. Auflage ist seit 27. März lieferbar
  Autor: Ernst Karl WINTER
  ISBN: 978-3-9504500-2-6
  Inhalt: >>> Die 2. Auflage ist seit 27. März lieferbar <<<

"Man hat bisher die österreichische Geschichte vorwiegend von einem Standpunkt betrachtet, der die Dynastie, die Monarchie, das Reich, den Staat, die Kultur, aber kaum einmal wirklich das Volk ins Auge fasste. Die Deutung der österreichischen Geschichte, die not tut, muss in der Lage sein, die gesamte Tradition Österreichs geistig zu umspannen. ..."
Ernst Karl Winter
weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: SEELE, TOD und JENSEITS — Universale religiöse Phänomene im Lebenskonzept und Weltbild der Menschen
  Autor: Karl R. WERNHART
  ISBN: ISBN 978-3-9504500-1-9
  Inhalt: Dieses Buch stellt die drei Begriffe Seele, Tod und Jenseits, mit denen sich jeder religiös ausgerichtete Mensch auseinandersetzen muss, ins Zentrum der Überlegungen. Alle etablierten Religionen und ebenso die ethnischen Glaubensformen können zu dieser Thematik Hilfestellungen bieten. Aus der Sicht des Kulturanthropologen wird ein Überblick über die Vielfalt der kulturdeterminierten Vorstellungen und Zugänge geboten.

Lieferbar!
weiterlesen

 
       
 
Sebastian FLEISCHER

Sebastian Fleischer, geboren 1982 in Wien, studierte Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Politikwissenschaft an der Universität Wien. Seit 2010 Studium der Musikwissenschaft. Absolvent der Katholischen Medien Akademie in Wien. Als freier Journalist arbeitet er hauptsächlich für den Radiosender Ö1 in den Redaktionen Aktuelle Kultur und Religion. Regelmäßig Beiträge in den Ö1-Journalen und im „Kulturjournal“.
1982 in Wien geboren, studierte Sebastian Fleischer ebendort Publizistik und Politikwissenschaft. Er absolvierte eine journalistische Ausbildung bei der Katholischen Medienakademie und machte mehrere Redaktionspraktika in Wien, Bonn und Rom.

Seit 2005 gestaltet und moderiert Fleischer Beiträge im Bereich der Aktuellen Kultur bei Ö1 (v.a. Journale und Kulturjournal), seit 2009 ist er zudem für die Religionsabteilung tätig. Fallweise beliefert er auch Deutschlandradio oder den Bayerischen Rundfunk, ist Gastautor bei Printmedien, wie "Die Furche" oder dem niederösterreichischen Kulturmagazin "Spielorte", und arbeitet journalistisch beim Verlag plattform-Martinek mit.

Seine besonderen Interessensgebiete liegen bei Musik und Theater sowie bei Themen an der Schnittstelle zwischen Kultur, Politik und Gesellschaft. Schließlich ist Kultur keine Sache der Eliten, sondern ein spannender Weg der Selbst- und Fremdbetrachtung.

Als Achtjähriger begann Fleischer Klavier zu lernen, später auch zu lieben, und setzt es nun gerne auf Hochzeiten, für Chorbegleitungen und zur Arbeitsablenkung ein. Im Chor singt er auch (Tenor). Er liebt Zeitungen, Bücher und italienischen Espresso. Wenn noch Zeit bleibt, versucht er, ein Musikwissenschafts-Studium voranzutreiben.
back zurück

>>>> Sebastian FLEISCHER hat die Texte im Buch über das künstlerische Werk von verfasst und das Interview mit der Künstlerin geführt:
"Meine Farben und ich - Landschaften und Akte von Brigitte Aiginger"
>>>> Sebastian FLEISCHER hat weiters das Gespräch mit der Autorin im Buch „Das Schicksal waltet – der Mensch gestaltet . Philosophie für den Alltag“ von Elisabeth LUKAS verfasst.
>>>> Sebastian FLEISCHER ist weiters der Autor von Interviews mit Autoren des - plattform - Martinek Verlags:
> Elisabeth LUKAS: "Das letzte Geheimnis im Menschen"
> Helmut Stefan MILLETICH:
"Offene Zwiesprache mit Gott"
> Roman ROCEK:
"Die Entdeckung eines vergessenen Tondichters"
> Guido P. SANER:
"Ich hab‘ immer gewusst: Ich muss nach Wien"
> Helmut SCHRIFFL:
"Ändern wir die Sprache!"