Links
  Elisabeth Lukas Archiv 
  facebook 
  ::kunst-projekte:: Plattform 
  Austria Forum 
  galeriestudio38 
   
 
  19.11.2017
  Tomáš G. Masaryk - lieferbar
  Tomáš G. Masaryk, der Staatsgründer und erste Präsident der ČSR, ist eine Persönlichkeit von besonderem Rang. Am 22.6.2017 fand in Wien ein MASARYK-SYMPOSIUM statt, dessen Inhalte dem interessierten Leser nunmehr vorliegen. Unsere Reihe HISTORIA leistet damit einen wesentlichen Beitrag zum Gedenkjahr 2018/1918.
1918 ist ein Schlüsseldatum für Mitteleuropa. Es ist hoch an der Zeit, dass auch in Österreich die Entwicklungen, die zur Neuordnung des Raumes der ehem. k.u.k. Monarchie geführt haben, einer intensiveren Betrachtung unterzogen werden.“

Die von Dr. Peter Diem / Austria-Forum) besorgte Broschüre „Tomáš G. Masaryk – Vom Reichsratsabgeordneten zum Gründer der Tschechoslowakischen Republik - Bericht über das MASARYK-SYMPOSIUM am 22. Juni 2017 in Wien“ ist bereits lieferbar.

weiterlesen
 
 
   
  19.11.2017
  Tomáš G. Masaryk - bereits bestellbar
  „Tomáš G. Masaryk – Vom Reichsratsabgeordneten zum Gründer der Tschechoslowakischen Republik - Bericht über das MASARYK-SYMPOSIUM am 22. Juni 2017 in Wien", hg. von Peter Diem, ISBN: 978-3-9503683-4-5, € 19,--
weiterlesen

 
 
   
  30.10.2017
  Elisabeth LUKAS in Radio NÖ: 1.12.2017/11.00 Uhr
  ORF Radio NÖ bringt am 1. 12. 2017 um 11 Uhr ein Gespräch mit unserer Autorin Dr. Elisabeth Lukas „Wie das Werk von Viktor Frankl weiterlebt“ - mit einem Bezug auf den 75. Geburtstag von Frau Lukas und den 20. Todestag von Viktor Frankl.
weiterlesen

 
 
   
  30.10.2017
  Elisabeth LUKAS ab 5.11.2017 auf EWTN
  Unsere Autorin Elisabeth Lukas wird ab 5. November mit ganz neu aufgenommenen Interviews zu sehen sein: Der TV-Sender EWTN bringt z.B. am 5. November, 20 Uhr das erste Interview mit ihr - und dann die Woche über zu verschiedenen Zeiten, so dass es weltweit angesehen werden kann.
weiterlesen

 
 
   
  31.07.2017
  BuchQuartier 9. und 10.12.2017
  Wir sind dabei:
BuchQuartier >> 9. und 10. Dezember 2017 im MuseumsQuartier Wien.
weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: „Tomáš G. Masaryk – Vom Reichsratsabgeordneten zum Gründer der Tschechoslowakischen Republik“ Bericht über das MASARYK-SYMPOSIUM am 22. Juni 2017 in Wien
  Autor: Peter Diem (hg.)
  ISBN: 978-3-9503683-4-5
  Inhalt: Thomáš G. Masaryk, der Staatsgründer und erste Präsident der ČSR, ist eine Persönlichkeit von besonderem Rang. Am 22. Juni 2017 fand in Wien ein MASARYK-SYMPOSIUM, initiiert vom Medienwissenschaftler Dr. Peter Diem / AUSTRIA-FORUM statt, dessen Inhalte einem interessierten Leserkreis nunmehr in Buchform zugänglich gemacht werden.
Mit Unterstützung durch den ZUKUNFTSFONDS der Republik Österreich.
LIEFERBAR
weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: Das Viktor Frankl Museum in Wien - Ein Kulturerbe mit Zukunftswert
  Autor: Elisabeth Lukas
  ISBN: 978-3-9503682-9-1
  Inhalt: Der Psychiater und Neurologe Viktor E. Frankl (1905-1997) war einer der bedeutendsten Wissenschaftler des 20. Jahrhunderts und einer der "großen Söhne Österreichs". Zu seinem Gedenken ist 2015 das Viktor Frankl Museum in Wien eröffnet worden.
Lieferbar: Anfang Oktober 2016.
weiterlesen

 
       
 
Sebastian FLEISCHER

Sebastian Fleischer, geboren 1982 in Wien, studierte Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Politikwissenschaft an der Universität Wien. Seit 2010 Studium der Musikwissenschaft. Absolvent der Katholischen Medien Akademie in Wien. Als freier Journalist arbeitet er hauptsächlich für den Radiosender Ö1 in den Redaktionen Aktuelle Kultur und Religion. Regelmäßig Beiträge in den Ö1-Journalen und im „Kulturjournal“.
1982 in Wien geboren, studierte Sebastian Fleischer ebendort Publizistik und Politikwissenschaft. Er absolvierte eine journalistische Ausbildung bei der Katholischen Medienakademie und machte mehrere Redaktionspraktika in Wien, Bonn und Rom.

Seit 2005 gestaltet und moderiert Fleischer Beiträge im Bereich der Aktuellen Kultur bei Ö1 (v.a. Journale und Kulturjournal), seit 2009 ist er zudem für die Religionsabteilung tätig. Fallweise beliefert er auch Deutschlandradio oder den Bayerischen Rundfunk, ist Gastautor bei Printmedien, wie "Die Furche" oder dem niederösterreichischen Kulturmagazin "Spielorte", und arbeitet journalistisch beim Verlag plattform-Martinek mit.

Seine besonderen Interessensgebiete liegen bei Musik und Theater sowie bei Themen an der Schnittstelle zwischen Kultur, Politik und Gesellschaft. Schließlich ist Kultur keine Sache der Eliten, sondern ein spannender Weg der Selbst- und Fremdbetrachtung.

Als Achtjähriger begann Fleischer Klavier zu lernen, später auch zu lieben, und setzt es nun gerne auf Hochzeiten, für Chorbegleitungen und zur Arbeitsablenkung ein. Im Chor singt er auch (Tenor). Er liebt Zeitungen, Bücher und italienischen Espresso. Wenn noch Zeit bleibt, versucht er, ein Musikwissenschafts-Studium voranzutreiben.
back zurück

>>>> Sebastian FLEISCHER hat die Texte im Buch über das künstlerische Werk von verfasst und das Interview mit der Künstlerin geführt:
"Meine Farben und ich - Landschaften und Akte von Brigitte Aiginger"
>>>> Sebastian FLEISCHER hat weiters das Gespräch mit der Autorin im Buch „Das Schicksal waltet – der Mensch gestaltet . Philosophie für den Alltag“ von Elisabeth LUKAS verfasst.
>>>> Sebastian FLEISCHER ist weiters der Autor von Interviews mit Autoren des - plattform - Martinek Verlags:
> Elisabeth LUKAS: "Das letzte Geheimnis im Menschen"
> Helmut Stefan MILLETICH:
"Offene Zwiesprache mit Gott"
> Roman ROCEK:
"Die Entdeckung eines vergessenen Tondichters"
> Guido P. SANER:
"Ich hab‘ immer gewusst: Ich muss nach Wien"
> Helmut SCHRIFFL:
"Ändern wir die Sprache!"