fb-BUBO
  fb-BUBO 
  fb-HISTORIA 
  AUSTRIA-FORUM 
  Ernst Karl Winter-Forum im AUSTRIA-FORUM 
  Diskussionsforum Tomáš G. Masaryk (TGM) im AUSTRIA-FORUM 
  ::kunst-projekte:: Plattform 
   
 
  02.07.2020
  ILLUSTRIERTE NEUE WELT, 2/2020 zu WELAN/WILTSCHE und GLOCKNER
  Prof. Dr. Peter DIEM bespricht unter dem Titel "NEUES ÜBER ZWEI ALTÖSTERREICHER" die Bücher von WELAN/WILTSCHE über Zeßner-Spitzenberg (Biograhie) und GLOCKNER über Masaryk ("Ein Sohn des Kaisers")
weiterlesen
 
 
  21.06.2020
  Friedrich Fritz "Sommerverschwörung"
  Die wahre Geschichte über den Juliputsch 1934
Ein erzählerischer Bericht mit einem Nachruf von Michael Mitterauer, herausgegeben von Peter Diem
Der packende, auf Augenzeugenaussagen beruhende Bericht über den Juliputsch 1934 von Friedrich Fritz setzt in – plattform – HISTORIA die Reihe von Texten über österreichische Patrioten fort: Wilfried Daim, Hubert Jurasek, Ernst Karl Winter, Hans Karl Zeßner-Spitzberg ...

weiterlesen
 
 
  13.06.2020
  Prof. Hans Werner Scheidl zu unserer Zeßner-Biographie
  Aus der Feder von Prof. Hans Werner Scheidl ist eine Buchbesprechung in Die Presse, 13.6.2020, erschienen: "Ein Monarchist ging für seinen Glauben ins KZ - Neue Biographie des BOKU-Professors Hans-Karl Zeßner-Spitzenberg".
weiterlesen
 
 
   
  19.06.2020
  VERLAGSAUSLIEFERUNG BUBO Buch Bote
  Verlagsauslieferung Österreich:
BUBO Buch Bote
Ing. Herbert Schoger
Tuersgasse 21
1130 Wien Österreich
+43 1 879 34 27
info@bubo.at
www.bubo.at

Für uns reist: Florian Ryba (unser Photo), +43 664 5440449, ryba@bubo.at

Link

weiterlesen
 
 
   
  31.05.2020
  BUBO - BuchBote — fb-Seite
  Wir möchten Sie auf die fb-Seite unseres Auslieferers BUBO - Buchbote hinweisen. Interessant und aktuell.
Link

weiterlesen
 
 
   
  05.05.2020
  Bereits lieferbar >> „Hans Karl Zeßner-Spitzenberg - Eine Biographie"
  Unser neues Buch: WELAN/WILTSCHE „Hans Karl Zeßner-Spitzenberg - Eine Biographie" ist lieferbar!

Hans Karl Zeßner-Spitzenberg war eines der ersten österreichischen Opfer des Nationalsozialismus.
Manfried Welan, langjähriger Rektor und Professor der Universität für Bodenkultur (BOKU), und Peter Wiltsche, Archivar der BOKU, wollen den beinahe Vergessenen in Erinnerung rufen.
weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: JA, ABER — Der freie Wille — Emotion versus Rationalität . Aktuelle Gedanken aus einem barocken Jesuitendrama
  Autor: Werner REISS
  ISBN: 978-3-9503683-9-0
  Inhalt: Erscheint: September 2020 <<<<<<
Willensfreiheit im Spannungsfeld von Emotion und Rationalität — dem geht Werner Reiss in dem Buch "JA, ABER — Der freie Wille — Emotion versus Realität . Aktuelle Gedanken aus einem barocken Jesuitendrama" nach. Wieviel Willensfreiheit kann ich mir und den anderen zumuten?
Werner Reiss stellt das kleine Barockdrama "Die Bekehrung des Augustinus" von Franz Neumayr SJ in den Kontext früher Aufklärungwie heutiger Sozialphilosophie.
Das Drama hat das letzte Wort.
weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: Sommerverschwörung - Die wahre Geschichte über den Juliputsch 1934 - Ein erzählerischer Bericht
  Autor: Friedrich FRITZ +
  ISBN: 978-3-9504500-8-8
  Inhalt: Mit einem Nachwort von Ernst Bruckmüller und einem Nachruf von Michael Mitterauer,
herausgegeben von Peter Diem.
Der packende, auf Augenzeugenaussagen beruhende Bericht über den Juliputsch 1934 von Friedrich Fritz setzt in - plattform - HISTORIA die Reihe von Texten über österreichische Patrioten fort: Daim, Jurasek, Winter, Zessner ...

weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: Hans-Karl Zeßner-Spitzenberg — Eine Biographie (lieferbar!)
  Autor: Manfried WELAN/Peter WILTSCHE
  ISBN: 978-3-9504500-7-1
  Inhalt: Zeßner-Spitzenberg war überzeugter und leidenschaftlicher Gegner des Nationalsozialismus. Schon in der Nacht vom 11. zum 12. März 1938 wusste er, dass er verhaftet werden würde und verfasste eine Art politisches Testament unter dem Titel „Bericht an die Gestapo – Mein Leben und Streben.“
„Dem Nationalsozialismus stand ich von jeher ablehnend gegenüber". Am 15.Juli 1938 erfolgte mit dem letzten großen "Österreichertransport" die Einweisung ins KZ Dachau. Während des Transports wurde Zeßner von einem Wachtposten derart misshandelt, dass er am 1. August 1938 an seinen inneren Verletzungen starb. Er gilt daher als einer der ersten Österreicher, die in Dachau ermordet wurden.
weiterlesen

 
       
 
Sebastian FLEISCHER

Sebastian Fleischer, geboren 1982 in Wien, studierte Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Politikwissenschaft an der Universität Wien. Seit 2010 Studium der Musikwissenschaft. Absolvent der Katholischen Medien Akademie in Wien. Als freier Journalist arbeitet er hauptsächlich für den Radiosender Ö1 in den Redaktionen Aktuelle Kultur und Religion. Regelmäßig Beiträge in den Ö1-Journalen und im „Kulturjournal“.
1982 in Wien geboren, studierte Sebastian Fleischer ebendort Publizistik und Politikwissenschaft. Er absolvierte eine journalistische Ausbildung bei der Katholischen Medienakademie und machte mehrere Redaktionspraktika in Wien, Bonn und Rom.

Seit 2005 gestaltet und moderiert Fleischer Beiträge im Bereich der Aktuellen Kultur bei Ö1 (v.a. Journale und Kulturjournal), seit 2009 ist er zudem für die Religionsabteilung tätig. Fallweise beliefert er auch Deutschlandradio oder den Bayerischen Rundfunk, ist Gastautor bei Printmedien, wie "Die Furche" oder dem niederösterreichischen Kulturmagazin "Spielorte", und arbeitet journalistisch beim Verlag plattform-Martinek mit.

Seine besonderen Interessensgebiete liegen bei Musik und Theater sowie bei Themen an der Schnittstelle zwischen Kultur, Politik und Gesellschaft. Schließlich ist Kultur keine Sache der Eliten, sondern ein spannender Weg der Selbst- und Fremdbetrachtung.

Als Achtjähriger begann Fleischer Klavier zu lernen, später auch zu lieben, und setzt es nun gerne auf Hochzeiten, für Chorbegleitungen und zur Arbeitsablenkung ein. Im Chor singt er auch (Tenor). Er liebt Zeitungen, Bücher und italienischen Espresso. Wenn noch Zeit bleibt, versucht er, ein Musikwissenschafts-Studium voranzutreiben.
back zurück

>>>> Sebastian FLEISCHER hat die Texte im Buch über das künstlerische Werk von verfasst und das Interview mit der Künstlerin geführt:
"Meine Farben und ich - Landschaften und Akte von Brigitte Aiginger"
>>>> Sebastian FLEISCHER hat weiters das Gespräch mit der Autorin im Buch „Das Schicksal waltet – der Mensch gestaltet . Philosophie für den Alltag“ von Elisabeth LUKAS verfasst.
>>>> Sebastian FLEISCHER ist weiters der Autor von Interviews mit Autoren des - plattform - Martinek Verlags:
> Elisabeth LUKAS: "Das letzte Geheimnis im Menschen"
> Helmut Stefan MILLETICH:
"Offene Zwiesprache mit Gott"
> Roman ROCEK:
"Die Entdeckung eines vergessenen Tondichters"
> Guido P. SANER:
"Ich hab‘ immer gewusst: Ich muss nach Wien"
> Helmut SCHRIFFL:
"Ändern wir die Sprache!"