edition Widerhall
  facebook Plattform Verlag 
  edition Widerhall 
  fb-edition Widerhall 
  BUBO Buchbote 
  fb-HISTORIA 
   
 
  22.09.2023
  Herbert Kaspar zu Peter Diem "Der Stephansdom"
  Sehr gute Besprechung unseres Buches von Peter DIEM "Der Stephansdom" in Academia 05/2023 (September 2023).
Absolut lesenswert!

weiterlesen
 
 
  21.09.2023
  MARTINUS zu Peter Diem "Der Stephansdom"
  In MARTINUS, 23.9.2023, ist eine lesenswerte Besprechung unseres Buches "Der Stephansdom" (Autor: Peter DIEM) erschienen.
weiterlesen
 
 
   
  14.09.2023
  Jüdische PsychologInnen und Mediziner im 20. Jhdt Sonntag, 5. November 2023
  Forum Zeit und Glaube / Kath. AkademikerInnenverband Wien
Otto-Mauer-Zentrum, Währinger Straße 2-4; 1090 Wien

Die Tagung erinnert an wichtige jüdische Psychologen und Mediziner im 20. Jh., die meisten von ihnen mussten nach 1933 Europa verlassen. Sie haben die europäische Kultur entscheidend geprägt, ihr Werk wirkt bis heute vielfältig weiter.

Link

weiterlesen
 
 
   
  06.09.2023
  Der Stephansdom - TYROLIA Stephansplatz
  Unser Buch "Der Stephandsdom" bei TYROLIA am Stephansplatz in der Auslage.
weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: Friede-Gerechtigkeit-Gottvertrauen - Aufsatzsammlung anlässlich des 80. Geburtstags; edition Widerhall Band 10
  Autor: Erwin BADER, hrsg. von Paul R.Tarmann
  ISBN: 978-3-9519838-9-9
  Inhalt: >> edition Widerhall Band 10

>>>> Weitere Infos folgen <<<<

weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: Werner REISS "Der Augenschein"
  Autor:
  ISBN:
  Inhalt: Lieferbar: Ende Oktober 2023!
Der Autor, Werner Reiss, geht der Frage nach, die sich schon seit der Antike und ihrer Rhetorik zeigt:
Was lässt uns unterscheiden, zwischen einer zielgerichteten Rede und dem, was man als bildhaftes Geschwätz ruhig beiseite legen kann?
weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: "DER STEPHANSDOM — Die weltliche und politische Symbolik! (2. Auflage, Softcover)
  Autor: Peter DIEM
  ISBN: 978-3-9505332-5-5
  Inhalt: Mit einem Essay von Ernst Bruckmüller: Gedächtnisort St. Stephan

Prof. Dr. Peter Diem, Medienforscher (* 1937), schließt mit der Darstellung der weltlichen und politischen Symbolik des Wiener Stephansdoms eine Lücke im bisherigen Schrifttum. Seine Collage aus Text und Bildern reicht vom Plan Herzog Rudolfs IV. für eine „capella regia Austriaca“ bis in die unmittelbare Gegenwart.
weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: Anton GRABNER-HAIDER "Das verwandelte Christentum - Transformation einer Weltreligion"
  Autor:
  ISBN: 978-3-9505332-4-8
  Inhalt: Lieferbar: August 2023.
Das Buch versucht, die neuen Bewegungen im liberalen Christentum und die kulturellen Lernprozesse der meisten Laienchristen in den Blick zu bekommen. Und es möchte dazu beitragen, diese Lernprozesse zu beschleunigen, weil die Grundwerte der christlichen Sozialmoral ihre Gültigkeit und Dringlichkeit behalten.
weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: Helmut FALSCHLEHNER "80 Jahre Frieden? Ein Wunschtraum oder Tatsache – Erlebt von einem Zeitzeugen"
  Autor:
  ISBN: 978-3-9505332-2-4
  Inhalt: Mit einem Vorwort von Univ.-Prof. Dr. Framz Schausberger, LH von Salzburg a.D.

Ein Leben in Frieden, dieser Gedanke steht im Mittelpunkt der Erinnerungen an die letzten 80 Jahre
weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: Manfried WELAN "Drei Identitäten: Wiener – Österreicher – Europäer"
  Autor:
  ISBN: 978-3-9505332-3-1
  Inhalt: Rede von Manfried WELAN im Rahmen der Präsentation des Buches "Wiener-Österreicher-Europäer — Drei Identitäten" im Nationalratssitzungssaal am 20.2.2023.

Lieferbar
weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: Peter DIEM "DER STEPHANSDOM — Die weltliche und politische Symbolik! (1. Auflage, Hardcover)
  Autor:
  ISBN: 978-3-9505332-1-7
  Inhalt: Mit einem Essay von Ernst Bruckmüller: Gedächtnisort St. Stephan
>> nur mehr wenige Exemplare lieferbar <<

Prof. Dr. Peter Diem, Medienforscher (* 1937), schließt mit der Darstellung der weltlichen und politischen Symbolik des Wiener Stephansdoms eine Lücke im bisherigen Schrifttum. Seine Collage aus Text und Bildern reicht vom Plan Herzog Rudolfs IV. für eine „capella regia Austriaca“ bis in die unmittelbare Gegenwart.
Der Wiener Stephansdom ist ein architektonisches Juwel.
weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: Werner REIIS "MILLENNIUM - Das Evangelium und die Phrasen"
  Autor:
  ISBN: 978-3-9504954-6-1
  Inhalt: Werner Reiss konzentriert sich auf das gegenwärtige Zeitalter des Neo-Liberalismus, daher der Titel MILLENNIUM. Er konfrontiert unser Lebensgefühl mit Schlüsseltexten aus dem Neuen Testament, zehn Texte für jedes Evangelium.
weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: Paul F. RÖTTIG "Greening" der Religionen – Laudato si' als Meilenstein im säkularen und religiösen Engagement gegen den Klimawandel
  Autor:
  ISBN: 978-3-9505332-0-0
  Inhalt: Natur und somit zu seiner Umwelt unterschiedliche religiöse Lehrakzente setzen – was vor allem zwischen den abrahamitischen und östlichen Traditionen sichtbar wird –, sind sich die Religionen häufig in der sozio-ökonomischen Analyse sowie den Konsequenzen der Klimakrise und auch in ihren konkreten Appellen für die Erhaltung und Bewahrung des gemeinsamen Hauses unseres Planeten einig.
weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: Dominic HABERL und Lucas LACKNER "Kraft als Maß aller Dinge - Ethische und phänomenologische Überlegungen zum Trend Kraftsport "
  Autor:
  ISBN: 978-3-9519838-8-2
  Inhalt: Kraft als Maß aller Dinge - Ethische und phänomenologische Überlegungen zum Trend Kraftsport,
mit Paul R. Tarmann: Kraftsport als Tugend zwischen Selbstausbeutung und Körperkult

Erstmals wird in diesem Buch wird das moderne Krafttraining, eine besondere Form körperlicher Betätigung und ein boomender Trend, erstmals phänomenologisch und ethisch genauer untersucht.

Bereits lieferbar!

weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: Sophie WIMMER und Katharina HAUNSCHMIDT, hrsg. von Paul R. TARMANN "Über Religion im Ethikunterricht sprechen? Analyse und Umsetzung der österreichischen Lehrpläne"
  Autor:
  ISBN: 978-3-9519838-7-5
  Inhalt: Lieferbar: Mitte September 2022Wie soll angemessen über die Religionen, Weltanschauungen und Ideologien Anderer gesprochen werden? Wie kann widersprochen und die eigene Meinung ausgedrückt und dennoch die Gewissens- und Religionsfreiheit Anderer geachtet werden? Solche und ähnliche Fragen werden im Ethikunterricht besprochen. Besonders religionsspezifische Inhalte kommen häufig in den Ethik-Lehrplänen vor, wie die hier erstmals veröffentlichten Forschungsergebnisse zeigen.

edition Widerhall, Band 8
weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: Gero HOHLBRUGGER "PFLEGENOTSTAND UND MODERNE MEDIZIN — Eine Herausforderung für uns alle"
  Autor:
  ISBN: 978-3-9504954-7-8
  Inhalt: Wegen des „Pflegenotstands“ müssen nicht nur in Altenheimen, sondern auch in Kliniken Stationen aufgegeben werden. In Kliniken werden Operationen auf unbestimmte Zeit verschoben oder überhaupt von den Agenden gestrichen. Das alleine dürfte einerseits den Anfall von Pflegebedarf peu à peu reduzieren und andererseits dem weiteren Fortschreiben der medizinischen Erfolgsgeschichte unweigerliche Grenzen setzen. In Conclusio: Pflegenotstand und moderne Medizin blockieren sich gegenseitig. Für die gegenwärtige Pattstellung dürfte die Angst vor dem Lebensende den Angelpunkt schlechthin darstellen. Der liegen oft fatale Fehlentscheidungen für unverhältnismäßige medizinische Interventionen zugrunde, die mehr auf die Verlängerung der Lebensdauer und weniger auf die Genesung abzielen. Neben „Sterbenlernen“ können Sterbebegleitung, Urnenbestattung, palliative Sedierung, Spiritualität, rechtzeitiges Erstellen einer Patientenverfügung sowie einer Vorsorgevollmacht und neuerdings nach dessen Straffreistellung der assistierte Suizid zur Linderung der Todesangst beitragen.
weiterlesen

 
       
 
Gebrüder Schrammel Wien ... Zwa Fiedeln, a Klampf'n ...
Von Guido P. Saner +
ISBN: 978-3-9503295-4-4
EUR 9 inkl. MwSt. zzgl. EUR 4,90 (Österreich) Versandkosten

Guido P. Saner, geboren 1956 in Basel, Schweiz; Ausbildung über das Handelsdiplom zum Bankkaufmann. Freischaffender Treuhänder bis 2002, parallel (seit 1970) Freizeitmusiker (Klarinette) sowie in der Regimentsmusik der Schweizer Armee, Jugendmusikausbildner, Klarinettist in verschiedenen Kammermusikensembles und (Salon-) Orchestern sowie Dirigent.
Seit über 25 Jahren Musikhistoriker, insbesondere für die Epoche der Wiener Klassik. (Gast-) Referent und Dozent an Seminaren, Instituten und Fachschulen. Zahlreiche musikhistorische Vorträge. Abwechselnd in der Schweiz und in Wien lebend.
Veranstaltet in Wien musikhistorische Exkursionen (WAM WienArtMusikexkursionen KEG) und ist als Fachbuchautor tätig.
Publikationen:
„Mozart ~ Wien“ (ISBN 978-3-200-01019-2)
„Haydn ~ Eisenstadt, Esterháza, London, Wien“ (ISBN 978-3-01315-5)


Download Interview mit dem Autor als PDF:
Rezensionen:
Prof. Dr. Helga Maria Wolf - Download PDF
Prof. Dr. Helga Maria WOLF im Austria-Forum - Link zur Rezension