Links
  AUSTRIA-FORUM 
  Ernst Karl Winter-Forum im AUSTRIA-FORUM 
  Diskussionsforum Tomáš G. Masaryk (TGM) im AUSTRIA-FORUM 
  ::kunst-projekte:: Plattform 
   
 
  16.01.2019
  "ICH und WIR" — schöne Rezension
  Aus der Feder von Prof. Dr. Helga Maria Wolf ist im AUSTRIA-FORUM eine schöne Rezension zum Buch von Werner REISS "ICH und WIR" erschienen. Lesen Sie selbst.
weiterlesen
 
 
   
  10.01.2019
  AUSLIEFERUNG unserer Bücher
  Auslieferung ÖSTERREICH:
Vertreter Dr. Winfried Plattner und Auslieferung für Österreich HORA VERLAG:
horaverlag@aon.at — Tel: 0676/7051974
Auslieferung DEUTSCHLAND, SCHWEIZ und LIECHTENSTEIN: durch VERLAG:
office@plattform-martinek.at — Tel: 0043 650 8655395
Auslieferung e-BOOKS: HEROLD Fulfillment GmbH
Tel: Tel.: 0049 89/613871-0 — Fax: 0049 89/613871-20
info@herold-va.de
weiterlesen

 
 
   
  09.01.2019
  Ernst Karl Winter: 23.1.2019/17.00 h: BUCHPRÄSENTATION
  Herzliche Einladung zur Präsentation des BuchesErnst Karl Winter „Die Geschichte des österreichischen Volkes“,
am Mittwoch, 23. Jänner 2019, um 17.00 Uhr,
Akkreditierungsprojekt Campus Danubia, Wien, 10., Gerhard-Bronner-Straße 1
weiterlesen

 
 
   
  30.12.2018
  Präsentation des neuen Buchs von Werner REISS
  Monsignore DDr. Werner REISS präsentiert sein Buch: "ICH und WIR — Kompetenz und Meisterschaft" — mit einem Nachwort von Paul F. Röttig,
am Sonntag, 20. Jänner 2019, 11:30 Uhr.
WO: St. Johannes-Nepomuk-Kapelle,
Währinger Gürtel bei U-Bahnbogen 115 — 1090 Wien
weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: ICH und WIR — Kompetenz und Meisterschaft — mit einem Nachwort von Paul F. Röttig
  Autor: Werner REISS
  ISBN: 978-3-9503683-6-9
  Inhalt: Ab 2.1.2019 im Buchhandel!

Konzentration auf Leistung und verantworteter Umgang mit den Ergebnissen (Nachhaltigkeit) — Wer unterschreibt das nicht?

Aber: Wie macht man das? — Durch Engagement für die Zivilgesellschaft.
weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: Die Geschichte des österreichischen Volkes Herausgegeben und kommentiert von Paul R. Tarmann, mit einem Beitrag von Gérard Grelle
  Autor: Ernst Karl WINTER
  ISBN: 978-3-9504500-2-6
  Inhalt: Lieferbar!
"Man hat bisher die österreichische Geschichte vorwiegend von einem Standpunkt betrachtet, der die Dynastie, die Monarchie, das Reich, den Staat, die Kultur, aber kaum einmal wirklich das Volk ins Auge fasste. Die Deutung der österreichischen Geschichte, die not tut, muss in der Lage sein, die gesamte Tradition Österreichs geistig zu umspannen. ..."
Ernst Karl Winter
weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: SEELE, TOD und JENSEITS — Universale religiöse Phänomene im Lebenskonzept und Weltbild der Menschen
  Autor: Karl R. WERNHART
  ISBN: ISBN 978-3-9504500-1-9
  Inhalt: Dieses Buch stellt die drei Begriffe Seele, Tod und Jenseits, mit denen sich jeder religiös ausgerichtete Mensch auseinandersetzen muss, ins Zentrum der Überlegungen. Alle etablierten Religionen und ebenso die ethnischen Glaubensformen können zu dieser Thematik Hilfestellungen bieten. Aus der Sicht des Kulturanthropologen wird ein Überblick über die Vielfalt der kulturdeterminierten Vorstellungen und Zugänge geboten.

Lieferbar!
weiterlesen

 
       
 
Die Waage der Welt. Diskurse über Alexander Lernet-Holenia
Von Roman Roček +
ISBN: 978-3-9502885-0-6
EUR 19,80 inkl. MwSt. zzgl. EUR 2 Versandkosten

Roman Roček, Kulturhistoriker, Mediensoziologe und Philosoph, zählte zu jener Führungsriege, mit der Gerd Bacher 1967 seine legendäre Rundfunkreform durchführte. Die in der Studioarbeit erworbenen Erfahrungen vermittelte Roček später in mediensoziologischen Publikationen sowie in mediendidaktischen Seminaren an den Universitäten Innsbruck und Wien. Als langjähriger Leiter der Hauptabteilung „Kulturelles Wort“ im ORF-Hörfunk entwickelte er u.a. die Erfolgsserien „Von Tag zu Tag“, „Das Magazin der Wissenschaft“ und „Das Radiokolleg“. Manche von ihnen behaupteten ihre Aktualität ungebrochen bis heute. Als Buchautor war Roček vor allem mit umfangreichen Biographien wie „Die neun Leben des Alexander Lernet-Holenia“ oder „Dämonie des Biedermeier. Nikolaus Lenaus Lebenstragödie“ (beide im Böhlau Verlag, Wien) erfolgreich. Er veröffentlichte zahlreiche Essays, darunter: „Neue Akzente. Essays für Liebhaber der Literatur“ (Herold Verlag, Wien) oder „Die Zauberflöte. Oper der Gegensätze und der Harmonien“ (Radschin-Verlag). Seine Bühnenwerke und Gedichttexte wurden vertont und im In- und Ausland aufgeführt. Von 1965 bis zum Jahr 2000 war er Vorstandsmitglied und zeitweise Vizepräsident des „Österreichischen P.E.N.-Zentrums“, dessen Ehrenmitglied er seither ist. Aus seiner Feder stammt die umfangreiche kulturhistorische Aufarbeitung der Geschichte dieses Clubs: „Glanz und Elend des P.E.N.“ (Böhlau Verlag, Wien). Er ist Träger verschiedener hoher Auszeichnungen darunter des „Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst 1. Klasse“ und des „Goldenen Ehrenzeichens um Verdienste des Landes Wien“. Gegenwärtig arbeitet er an der kommentierten Gesamtausgabe der Briefe von Alexander Lernet-Holenia.