fb-BUBO
  BUBO Buchbote 
  fb-HISTORIA 
  AUSTRIA-FORUM 
  Ernst Karl Winter-Forum im AUSTRIA-FORUM 
  Diskussionsforum Tomáš G. Masaryk (TGM) im AUSTRIA-FORUM 
  ::kunst-projekte:: Plattform 
   
 
  21.06.2020
  Friedrich Fritz "Sommerverschwörung"
  Die wahre Geschichte über den Juliputsch 1934
Ein erzählerischer Bericht mit einem Nachruf von Michael Mitterauer, herausgegeben von Peter Diem
Der packende, auf Augenzeugenaussagen beruhende Bericht über den Juliputsch 1934 von Friedrich Fritz setzt in – plattform – HISTORIA die Reihe von Texten über österreichische Patrioten fort: Wilfried Daim, Hubert Jurasek, Ernst Karl Winter, Hans Karl Zeßner-Spitzberg ...

weiterlesen
 
 
   
  06.08.2020
  "Sommerverschwörung" >> große Nachfrage
  "Sommerverschwörung" von Friedrich FRITZ + findet großes Interesse. Die Nachfrage ist sehr groß. Wir kommen mit dem Drucken kaum nach! ABER, der Engpass in der Auslieferung ist behoben.
weiterlesen

 
 
   
  19.06.2020
  VERLAGSAUSLIEFERUNG BUBO Buch Bote
  Verlagsauslieferung Österreich:
BUBO Buch Bote
Ing. Herbert Schoger
Tuersgasse 21
1130 Wien Österreich
+43 1 879 34 27
info@bubo.at
www.bubo.at

Für uns reist: Florian Ryba (unser Photo), +43 664 5440449, ryba@bubo.at

Link

weiterlesen
 
 
   
     
  Titel: JA, ABER — Der freie Wille — Emotion versus Rationalität . Aktuelle Gedanken aus einem barocken Jesuitendrama
  Autor: Werner REISS
  ISBN: 978-3-9503683-9-0
  Inhalt: Erscheint: September 2020 <<<<<<
Willensfreiheit im Spannungsfeld von Emotion und Rationalität — dem geht Werner Reiss in dem Buch "JA, ABER — Der freie Wille — Emotion versus Realität . Aktuelle Gedanken aus einem barocken Jesuitendrama" nach. Wieviel Willensfreiheit kann ich mir und den anderen zumuten?
Werner Reiss stellt das kleine Barockdrama "Die Bekehrung des Augustinus" von Franz Neumayr SJ in den Kontext früher Aufklärungwie heutiger Sozialphilosophie.
Das Drama hat das letzte Wort.
weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: Sommerverschwörung - Die wahre Geschichte über den Juliputsch 1934 - ein erzählerischer Bericht
  Autor: Friedrich FRITZ +
  ISBN: 978-3-9504500-8-8
  Inhalt: Mit einem Nachwort von Ernst Bruckmüller und einem Nachruf von Michael Mitterauer,
herausgegeben von Peter Diem.
Der packende, auf Augenzeugenaussagen beruhende Bericht über den Juliputsch 1934 von Friedrich Fritz setzt in - plattform - HISTORIA die Reihe von Texten über österreichische Patrioten fort: Daim, Jurasek, Winter, Zessner ...

weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: Hans-Karl Zeßner-Spitzenberg — Eine Biographie (lieferbar!)
  Autor: Manfried WELAN/Peter WILTSCHE
  ISBN: 978-3-9504500-7-1
  Inhalt: Zeßner-Spitzenberg war überzeugter und leidenschaftlicher Gegner des Nationalsozialismus. Schon in der Nacht vom 11. zum 12. März 1938 wusste er, dass er verhaftet werden würde und verfasste eine Art politisches Testament unter dem Titel „Bericht an die Gestapo – Mein Leben und Streben.“
„Dem Nationalsozialismus stand ich von jeher ablehnend gegenüber". Am 15.Juli 1938 erfolgte mit dem letzten großen "Österreichertransport" die Einweisung ins KZ Dachau. Während des Transports wurde Zeßner von einem Wachtposten derart misshandelt, dass er am 1. August 1938 an seinen inneren Verletzungen starb. Er gilt daher als einer der ersten Österreicher, die in Dachau ermordet wurden.
weiterlesen

 
       
 
Ingeborg BACHMANN

(1926–1973) gilt als eine der bedeutendsten deutschsprachigen Lyrikerinnen
und Prosaschriftstellerinnen des 20. Jahrhunderts. Heinrich Boll bezeichnete sie in einem Nachruf im Spiegel als "brillante Intellektuelle", die "in ihrer Poesie weder Sinnlichkeit einbüßte noch Abstraktion vernachlässigte".

In "23+23=1"